Zum Inhalt

Zur Navigation

Ihre Online-Anfrage!

0800 / 240 43 18 06

Vertragsbedingungen

Eine Kursanmeldung oder eine Anmeldung zu einem Seminar oder Einzelstunden kann grundsätzlich nur schriftlich erfolgen. Bitte verwenden Sie dazu unser Anmeldeformular.

Sobald Sie sich für eine Veranstaltung angemeldet haben, ist Ihre Anmeldung verbindlich. Als Gegenleistung reservieren wir Ihnen einen Kursplatz. Eine Abmeldung von einem Kurs muss spätestens 2 Wochen davor erfolgen. Bei Kursabbruch besteht kein Anspruch auf Rückerstattung eines Teilbetrags.

Vereinbarte Termine müssen spätestens 2 ganze Wochentage davor telefonisch abgesagt werden, andernfalls müssen wir Ihnen den Betrag in Rechnung stellen. Die Stunden eines 5er Blocks müssen innerhalb eines Kalenderjahres in Anspruch genommen werden, nach Ablauf der Frist verfallen die Stunden.

Das Welpenseminar bzw. das Seminar zum Thema Stress und Körpersprache ist für Kursteilnehmer kostenlos. Sollte eine Teilnahme Ihrerseits nicht möglich sein, besteht nicht automatisch ein Anspruch auf einen Ersatztermin. Sie können aber gerne an einem anderen Termin teilnehmen, wenn noch ein Platz frei ist. Bitte nehmen Sie diesbezüglich Kontakt mit uns auf.

Die Kursgebühr ist vor Kursbeginn zu überweisen (Kontodaten unter Kontakt) oder zur 1. Kursstunde mitzunehmen. Bei Überweisung bringen Sie bitte den Überweisungsbeleg mit.

Läufige Hündinnen und kranke Hunde können nicht am Gruppentraining teilnehmen. Es besteht kein Anspruch auf Ersatzstunden für versäumte stunden (ausgenommen spezielle Vereinbarungen).

Programm- oder wetterbedingt kann es zu einer Verlegung der Kursstunde an einem anderen Ort kommen. Bitte schauen Sie immer sicherheitshalber am Kurstag auf der Homepage unter "Aktuelles" nach, hier werden die Treffpunkte sowie wichtige Informationen eingetragen. Sollte das Training witterungsbedingt abgesagt werden, finden Sie dazu ebenfalls einen Hinweis unter "Aktuelles" auf unserer Homepage. Sollten Sie keinen Internet-Zugang haben, ersuche ich um telefonische Anfrage.

Unser Ziel ist es, Ihnen einen positiven Umgang mit Ihrem Hund zu zeigen. Ein grober Umgang mit Hunden (Anschreien, Leinenruck etc.) ist bei uns nicht erwünscht und kann nach einmaliger Verwarnung zum Ausschluss aus der Gruppe führen.

Für Verletzung Dritter, Schäden an Geräten oder anderen Hunden, die durch Ihren Hund verursacht werden, sowie Bissverletzungen oder Verletzungen durch Sturz während des Unterrichts können wir keine Haftung übernehmen.